Allgemein

Einladung zur Rettungskette für Menschenrechte der Seebrücke Holzminden – Höxter

Folgende Mail hat eine*r von uns vom Aktionsbündnis „Seebrücke Holzminden – Höxter“ erhalten … fühlt euch alle eingeladen ….

Liebe Alle!
Kommt bitte am Samstag, dem 18.09.2021 um 10:30 in die Marktstraße in Holzminden, vor das Büro der Grünen! Dort wird unsere nächste Aktion eingeleitet!
Nach Musik und Reden ziehen wir alle zusammen auf die Weserbrücke und bilden dort eine Menschenkette zur Mahnung der Einhaltung der Menschenrechte. Damit geben wir einen Beitrag zur allgemeinen Menschenkette ‚HandinHand für die Menschenrechte‘. Diese Rettungskette führt von der Nordsee bis zu den Alpen, dann durch Österreich und Italien bis zum Mittelmeer. Wir nehmen an dieser Route nicht teil, finden es effektiver hier eine Rettungsinsel zu bilden und hier die Bürger*innen zu informieren. Kommt bitte und bringt auch noch weitere Menschen mit. Bis zum Samstag dann, mit solidarischen Grüßen …“

„Wir, die Initiatoren von ‚#HandinHand#-Rettungskette für Menschenrechte‘ sind Menschen aus Deutschland, Österreich und Italien, die ein Zeichen für Menschlichkeit, Menschenrechte und gegen das Sterben im Mittelmeer setzen wollen, das durch die europäische Abschottungspolitik verursacht wird.

Es ist eine – ideelle – Menschenkette von der Nordsee bis zum Mittelmeer geplant. An einer festen Route werden sich Menschen von 12:00 – 12:30 treffen und damit zeigen, daß Menschenrechte für alle Menschen gelten und nicht nur für weiße, privilegierte Europäer*innen.

Wir sind gegen eine europäische Politik, die Milliarden zur Abschottung von geflüchteten Menschen einsetzt.

In den Lagern innerhalb und außerhalb Europas leben Menschen unter unwürdigen und unmenschlichen Bedingungen. Die zögernde und hinhaltende Haltung der deutschen Regierung zur Situation in Afghanistan hat die weltweite Situation der flüchtenden Menschen in katastrophaler Art verschlimmert.

Wir fordern ein Europa, das keine Festung baut, sondern alle Menschen als das behandelt was sie sind: Gleich und frei in Würde und Rechten!

Wir bitten alle Bürger*innen in Holzminden und Höxter am 18.09.21 ab 10:30 in die Obere Straße Ecke Marktstraße in Holzminden zu kommen.

Nach Reden und Musik ziehen wir dann alle auf die Weserbrücke und bilden dort unsere Rettungskette für Menschenrechte.

Wir zeigen damit, wozu die Zivilgesellschaft länderübergreifend fähig ist und wie durch Gemeinschaftlichkeit und Solidarität Großes für eine menschlichere Welt bewirkt werden kann.

Kontakt und Spendenmöglichkeit bitte den ausliegenden Handzetteln entnehmen.

1 Kommentar zu “Einladung zur Rettungskette für Menschenrechte der Seebrücke Holzminden – Höxter

  1. Pingback: Einladung zur Rettungskette für Menschenrechte der Seebrücke Holzminden – Höxter | Ubeudgen's Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.